VERNISSAGE - "Kreuz-St(r)rich

06. 02. 2022
18:00
Ausstellung

 

 

Die Künstlerinnen Elke Halbmayer, Barbara Lindmayr und Karla Woess erkunden in ihren Arbeiten das Fragile und Feine der Linie.

Mit unterschiedlichen Techniken wird das Alltägliche grafisch überführt, verwebt und verdichtet.

Drei Kolleginnen die miteinander Plastische Konzeptionen an der Kunstuniversität Linz studiert haben.
Jährlich organisieren sie in unterschiedlichen Zusammensetzungen Ausstellungen im Raum Oberösterreich und darüber hinaus. Ihre Arbeitsweise ist eine Mischung aus Fotografie, Malerei, Keramik, Grafik, ev Installationen – es werden sowohl Objekte als auch Wandarbeiten gezeigt.

 

In ihren Arbeiten erkunden die Künstlerinnen Elke Halbmayer, Barbara Lindmayr und Karla Woess das Fragile und Feine von Linien und Spuren. Mit Nadel und Stift wird das alltägliche grafisch überführt, verwebt und verdichtet. Tiefen und Untiefen in Bedeutung und visuellen Ausdruck evoziert. Wolken beginnen zu flirren, Spuren brennen sich ein, Eindeutiges wird mehrdeutig und verwischt.

 

Elke Halbmayer *1977 ist bildende Künstlerin mit den Schwerpunkten Keramik und konzeptionelle Zeichnung. Sie studierte Plastische Konzeptionen/ Keramik in Linz und arbeitet seit 2018 freischaffend in ihrer eigenen Werkstatt in Klein-Pöchlarn, NÖ. www.elkehalbmayer.com

Barbara Lindmayr *1984 lebt und arbeitet in Ottensheim. Sie beschäftigt sich mit Wahrnehmung und Irritation. Lindmayr schafft räumliche Tiefenwirkung unter Einsatz unterschiedlicher und teilweise unkonventionellen Materialien und Techniken, wie zum Beispiel Verpackungsnetzen, Häkelgarn und Kugelschreiber.

Karla Woess *1982 lebt und arbeitet in Lichtenberg bei Linz. Woess‘ künstlerischer Zugang zeichnet sich durch einen intimen Blick aus. Sie bringt uns Menschen, Ideen und unbeachtete Details nahe, dafür bedient sie sich am liebsten der Bildhauerei, Fotografie und Zeichnung. karlawoess.com