Kulturhaus Bruckmühle

SEPP FRIEDHUBER - "Im Reich der Pinguine" Antarktis und Patagonien

Im Reich der Pinguine - Antarktis & Patagonien

unbenanntes Bild
unbenanntes Bild

Patagonien – Antarktis
Digivision von Sepp Friedhuber

Donnerstag, 16.2.2017, 19.30 Uhr
Eintritt. € 14

Der wilde Süden Amerikas.
Im Naturparadies Valdez tummeln sich an den atlantischen Küsten Magellan Pinguine, riesige Seelöwen, See-Elefanten und Wale. Das Herz Patagonien ist jedoch das Berggebiet um den Lago Argentino mit klingenden Namen wie Cerro Fitz Roy und Cerro Torre. Dort wandern wir durch Südbuchen - Urwälder hinauf zu den Granitriesen und ihren Gletscherseen. Ein Höhepunkt jeder Patagonien Reise ist eine Gletschertour am Perito Moreno Gletscher und eine Bootsfahrt zu den tintenblauen Eisbergen des Upsala Gletscher.
Torres de Paine, eine Landschaft der Superlative: bizarre Felsmonolithen, türkisblaue Seen, dazwischen weiden wilde Guanakos und Nandus. Immer wieder kreisen mächtige Kondore am Himmel. Ein absoluter Höhepunkt für jeden Naturliebhaber.

Antarktis, der Kontinent aus Eis
Von Ushuaya, der südlichsten Stadt der Welt, sind es noch 1000 Kilometer über die gefürchtete Drake Passage in die Antarktis, ins Reich der Pinguine. Der Kontinent aus Eis birgt an den Küsten eine außergewöhnliche Tierwelt mit riesigen Pinguinkolonien, Seeleoparden und Robben. Entlang der Küsten begegnen uns Wale und riesige Gletscher kalben ins Meer. Südgeorgien ist der Höhepunkt der Reise und wir besuchen eine Kolonie mit eineinhalb Millionen Königspinguinen. Die Antarktis ist der unzugänglichste und lebensfeindlichste Kontinent, daher ist die Natur noch unberührt, - eine grandiose, fremde Welt aus Eis.

unbenanntes Bild

www.fotofriedhuber.at