Kulturhaus Bruckmühle

AUSSTELLUNG - EVA POLSTERER - Zeichnungen

Blick unter die Haut

unbenanntes Bild

Ausstellungseröffnung am So. 18. September, 19 Uhr

Tierzeichnungen & wissenschaftliche Illustrationen
Tusche auf Papier, Drucke, koloriert

Eintritt frei, auch für Haus-, Hof & Wildtiere in entsprechender Begleitung

Zu den Bildern spricht Dr. Roland Muxeneder, Tierarzt aus Pregarten

Darbietung der "Katzenmusik" von Gioachino Rossini durch die Gesangsklasse Walter J. Fischer
am Klavier Herta Mattern

Dauer der Ausstellung bis 14. Oktober 2016
Öffnungszeiten. Mo,Di, Mi - 9-12,Do 9-15 Uhr oder nach tel. Vereinbarung 07236 2570

unbenanntes Bild

Die Künstlerin Eva POLSTERER
studierte sowohl an der Akademie der Bildenden Künste, also auch Veterinärmedizin in Wien.

Ihre Dissertation zur Doktorin der Veterinärmedizin trägt den Titel „Die Entwicklung der wissenschaftlichen Zeichnung in der Veterinäranatomie von Leonardo Da Vinci bis heute”.

Sie verbindet Ihre Ausbildung als Tierärztin mit Ihrer Liebe zu Tieren und Ihrem künstlerischen Talent.

Schon während ihres Studiums begann sie mit Illustrationsarbeiten für das Anatomie- und das Orthopädie-Institut der Universität Wien.
Seither ist sie als selbstständige wissenschaftliche Zeichnerin und freischaffende Künstlerin tätig.
Eva Polsterer illustrierte zahlreiche Bücher, Einzelpublikationen, Dissertationen und Fachbücher. International war sie für Fakultäten und Universitäten u.a. in München, Berlin, Hannover, Barcelona und Chile tätig.