Kulturhaus Bruckmühle

AUSSTELLUNG - Künstlergruppe XYLON

KÜNSTLERGRUPPE XYLON

unbenanntes Bild

Ausstellungseröffnung: 22. Mai 2016, 19.30 Uhr
Dauer der Ausstellung bis 19. Juni

„Position des Holzschnitts heute” - Tradition und Moderne
Der Holzschnitt als älteste Drucktechnik eine äußerst lebendige Kunstform mit
einer Vielfalt an Ausdruckmöglichkeiten ist in der Ausstellung in der Galerie Bruckimühle zu sehen.
Dem Holzschnitt/Linolschnitt mit seiner unübertroffenen Vielfalt ist die Ausstellungsreihe – vier Stationen – anlässlich der 40 Jahre des Bestehens der österreichischen Sektion von XYLON-International gewidmet. 40 heimische Künstler, darunter so renommierte Namen wie Manfred Egger, Herbert Friedl, Robert Hammerstiel, Erich Steininger, Georg Koenigstein u.a. werden in der Bruckmühle ihre Kunstwerke präsentieren. Die gezeigten Werke bilden einen Bogen vom klassischen europäischen Holzschnitt bis zum modernen Materialdruck.
Eine Werkschau, die in dieser Form und Dichte nur selten zu sehen ist.
Der Holzschnitt war es, der es erstmals ermöglichte Bilder und Botschaften in hoher Zahl zu verbreiten. Die Macht des Bildes ist nicht nur ungebrochen, sondern hat vielfach die Macht des Wortes überflügelt. Diese Xylon – Mitgliederausstellung ist daher auch eine Sammlung von künstlerischen Stellungnahmen, „ die unsere Kultur kommentieren, schöpfend aus einem ebenso diversen Repertoire wie die Entwicklung der Bildkultur seit den ersten Holzschnitten”.

XYLON Hintergrund: XYLON Österreich (xylon –griechisch Holz) gehört zur internationalen Vereinigung für den künstlerischen Hochdruck, die 1953 in Genf gegründet wurde. Die österreichische Sektion wurde 1977 gegründet. Ziel war und ist es, eine Plattform für Künstlerinnen und Künstlern zu bieten, die sich mit der Technik des künstlerischen Hochdrucks befassen. Vorsitzender von XYLON-Österreich ist seit 2003 Franz Glanzner.

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do 9-15 Uhr, Sa: 10-12 Uhr oder nach Vereinbarung: 07235 25710